Absicherung

Es gibt zwei Möglichkeiten.

  1. Der ermittelte Betrag kann in einer Summe über das Bestattungsinstitut in die Bestattungsvorsorge Treuhand AG hinterlegt werden

  2. in Teilbeträgen über das Bestattungsinstitut in eine Versicherung (Sterbegeldversicherung) eingezahlt werden.

Das besondere und damit interessante hierbei ist, dass keine Gesundheitsfragen zu beantworten sind und das Eintrittsalter bis zum 80. Lebensjahr möglich ist.

Um zu gewährleisten, dass die eingezahlten Beträge später auch tatsächlich ordnungsgemäße und zweckgebundene Verwendung finden sowie vor Zugriff Dritter geschützt werden, wurde vom Bundesverband Deutscher Bestatter e.V. und des Kuratorium Deutsche Bestattungskultur e.V. eine Serviceeinrichtung - genannt Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG gegründet.

Umfassende Informationen über weitere Vorteile geben wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.