Zu Versicherungen

Ansprüche an Versicherungs- und Rententräger

Kündigungen von Versicherungen, Vereinen, Verbänden

Lebensversicherung

Sie benötigen die Sterbeurkunde und die Versicherungspolice, die Sie mit Angabe der Bankverbindung bei der  Versicherung einreichen müssen. Oft wird auch eine Bescheinigung über die Todesursache verlangt.

Rentenversicherung

Hat der Verstorbene Rente von der gesetzlichen Rentenversicherung bezogen, muss die zuständige Rentenrechnungsstelle vom Tod des Empfängers informiert werden. Die Weiterzahlung der bisherigen Rente als Überbrückung für die folgenden drei Monate kann von der Witwe oder dem Witwer innerhalb von 20 Tagen beantragt werden. Dazu werden die Sterbeurkunde und die Kontonummer benötigt. Bei der Ortsbehörde der "Arbeiterrenten- und Angestelltenversicherung" (im Rathaus oder Ordnungsamt) sollte möglichst bald ein eventueller Antrag auf Hinterbliebenenrente gestellt werden. Dort werden Ihnen auch weitere Fragen zur Rente beantwortet.